Erstkommunion 2020 Nachtrag

Kommunionkinder blühen nun in Gottes Garten auf

 

Ostinghausen. Die Aussaat ging auf…: Am 4. Oktober wurde in der Kirche landauf, landab das Erntedankfest gefeiert. Auch in St. Christophorus galt es an dem Tag Danke zu sagen – nämlich für und mit 23 Mädchen und Jungen, die zum ersten Mal am Tisch des Herrn zu Gast waren. Seit einem Jahr waren sie unter ihrem Motto „Wir in Gottes Garten“ gemeinsam auf dem Weg,  dabei immer begleitet vom engagierten Katechetinnenteam, das mit vielen Ideen, stets helfenden Händen und einer gehörigen Portion Kreativität den „Kokis“ den Glauben nahe gebracht hat. Dr. Nadine Barth, Eva Brinkmann, Annika Kirchhoff, Rita Kolkmann, Beate Neumann und Susanna Urban gestalteten die abwechslungsreichen Gruppenstunden zu den Themen Taufe, Kirche, Beten, Eucharistie, Beichte und Fastenzeit, begleiteten die Weggottesdienste in den beiden Pfarrkirchen mit und arrangierten die Vorstellungsmesse, die unter dem Adventskranz 2019 begangen wurde.

Weitere Highlights im Rahmen der Erstkommunionvorbereitung waren wie in den letzten Jahrgängen die Mitgestaltung des Heiligen Abends, die Sternsingeraktion, das Brot backen und Kreuzeschmieden. Einige Familien nahmen auch wieder am Wochenende in Hardehausen teil, das den Teilnehmerinnen und Teilnehmern lange im guten Gedächtnis sein wird. In Familienmessen und Kinderkirchen konnten die Mädchen und Jungen zudem aktiv Liturgie mitgestalten. Die Corona-Epidemie hat wie allerorten dann den Terminkalender durcheinandergewirbelt.

Mit Hilfe der „Aussaat der Woche“ – einer kleinen Aufgabe, die den Kindern von der Fastenzeit bis zum Pfingstfest zugestellt wurde – behielten sie aber den Kontakt zu ihrer Pfarrei Heilige Familie. Am Dreifaltigkeitssonntag und im September konnten dann wieder gemeinsam Kinderandachten analog gefeiert werden, nachdem sie zuvor Familiengottesdienste im Livestream im heimischen Wohnzimmer miterleben konnten. „In Gottes Augen sind wir alle gleich schön. Jedem von uns schenkt er genug Licht und Wärme der Sonne. Jeden von uns lässt er wachsen und blühen, jeden auf seine Weise. Das ist das Geheimnis seiner Güte.“ – Diese Sätze aus einer Blumenlegende möchte das Pastoralteam den Kindern mit auf den Weg geben und wünscht allen eine blühende Zukunft in Seinem Garten!

Kommunionkinder dachten übers Danken nach…

Ostinghausen. Ein kleines Wort… Mit diesem Satzanfang war die Andacht der Kommunionkinder 2020 der Pfarrei Heilige Familie überschrieben. Und so ging zu Beginn des Wortgottesdienstes das große Rätselraten los…: Ein kleines Wort? Vielleicht Gott? Oder: Amen? Nein, ein Viertklässler wusste die richtige Antwort: Danke! Dieser Begriff lud direkt zum weiteren Nachdenken ein: Wann – bei wem – warum kann ich mich bedanken? Die guten Ideen der Kinder wurden auf Papier gesammelt und als Sonnenblume im Altarraum von St. Christophorus niedergelegt. In einem thematisch passenden Gebet wurden alles in Wort und Gestik Gott vorgetragen. Dabei wurde der Bogen zum Erntedankfest gespannt, denn an dem Feiertag soll die Erstkommunion ausgerichtet werden.

Aus diesem Grund gestalteten die Katechetinnen auch das Mottobild gemeinsam mit den Mädchen und Jungen neu: Allerhand hatten die Kinder dafür mitgebracht, so dass aus Mais, Kürbissen, Brot, Früchten und Kastanien ein kleiner Erntedankaltar entstand. Um zu testen, ob die Kommunionkinder noch etwas über ihren Glauben und die Kirche über die Corona-Zeit hinweg behalten haben, folgte ein kleines Quiz. Mit Gebet und Segen im Altarraum endete schließlich die kleine Feier. Weil die Kinder durch ihre Gaben zur Verschönerung des Gotteshauses beigetragen haben, bekamen auch sie eine süße Mitgabe für den Heimweg mit.

Nun geht es für die Kommuniongruppe in den Endspurt. Am 30. September (Gruppe 11h) und am 2. Oktober (Gruppe 9h) findet das Üben in St. Christophorus statt. Treffpunkt ist jeweils um 16h. Mitgebracht werden soll dafür die Kerze und das Teilnehmer-Formular für die Messe, das am Elternabend ausgeteilt wurde.

 

Weißer Sonntag 2020 in der Pfarrei Heilige Familie

Ostinghausen. Im April hätte für die Familien der große Tag sein sollen, durch Corona musste für sie das Fest wie allerorten verschoben werden. Nun soll am 4. Oktober der Weiße Sonntag in St. Christophorus Ostinghausen stattfinden.

Die erste Feier beginnt um 9h. Dazu findet ein Infoabend für die Eltern am 14.9. um 19.30h statt. Das Üben mit den Kindern ist am 2.10. um 16h.

Die zweite Gruppe feiert ihre Messe – ebenfalls am 4. Oktober – um 11h. Die Eltern dieser Kinder treffen sich am 9.9. zur Absprache um 19.30h. Am 30. September üben die Kinder um 16h.

Alle genannten Termine finden in der St. Christophoruskirche unter Beachtung der Hygieneregeln statt.

Zur Kinderandacht sind die Mädchen und Jungen am 20. September um 17h ebenfalls in die Pfarrkirche Ostinghausen eingeladen.

Die genannten Hinweise sind den Eltern schriftlich auf dem Postweg zugesandt worden. Im Brief findet sich auch eine Übersicht, welches Kind zu welcher Gruppe gehört. Alle Informationen können Sie hier nochmals nachlesen!

Brief an die Eltern der Kommunionskinder 2020...