Ab Sonntag (22.03.20) senden wir jeden Tag eine Liveübertragung einer Hl. Messe aus der Domkrypta in Soest.

Klicken Sie hier oder auf das Bild. Die Sendetermine finden Sie nachstehend;

Die katholischen Gottesdienste werden täglich in der Krypta des St. Patrokli-Domes gefeiert und über unsere Internetseiten live übertragen! Die Priester des Pastoralverbundes wechseln sich bei der Leitung der Gottesdienste ab. Ihre Anliegen werden dort mit ins Gebet genommen.

Die Hl. Messen werden gefeiert:

Jeden Sonntag um 11 Uhr, ferner an jeden Werktag um 18 Uhr, und samstags um 9 Uhr.

Die Übertragung der Messen findet live um der angegebenen Zeit. Auserhalb dieser Zeit wird nur ein Bild der Krypta eingeblendet. Sie werden mit dem Link auf Youtube weitergeleitet. Falls die Übertragung nicht automatisch starten auf Youtube auf das Bild klicken.

Seit dem letzten Wochenende (30.05.2020) sind die Besucher von Gottesdiensten zur Rückverfolgbarkeit namentlich zu erfassen. Ab dem Wochenende müssen daher Name, Adresse und Telefonnummer, mehr Daten sind nicht erforderlich, erfasst und für vier Wochen aufbewahrt werden. Hierzu müssen die Gottesdienstbesucher einen entsprechenden Vordruck ausfüllen und in das entsprechende Körbchen am Kircheneingang werfen. Diesen Vordruck finden Sie in den Kirchen sowie auf hier auf der Homepage zum Vorabausfüllen. Laut Vorschrift des Landes Nordrhein-Westfalen sind „die Daten vor dem Zugriff Unbefugter zu sichern und nach Ablauf von vier Wochen vollständig zu vernichten.“

Registrierformular finden Sie [hier...]

Ostinghausen. Für die Unterstützung bei den Eucharistiefeiern in der Pfarrei Heilige Familie werden weiterhin Ordner gesucht. Bei der Aufgabe geht es darum, die KirchbesucherInnen einzuweisen, damit die Hygieneauflagen in der „Corona-Zeit“ eingehalten werden können. Pro Messe werden jeweils zwei Personen eingeteilt. Melden kann man sich hierfür im Pfarrbüro (Tel. 02921/55150 bzw. E-Mail heilige-familie@pr-soest.de) oder bei der Gemeindereferentin (Tel. 02921/53614 bzw. E-Mail felicitas.hecker@pr-soest.de). Das Pastoralteam dankt allen, die sich für diese Aufgabe zur Verfügung stellen.

Sollten Sie Hilfe und Unterstützung benötigen, sind wir für Sie da! Notrufe: Den Priester vom Dienst (PvD) für die Notfallseelsorge erreichen Sie rund um die Uhr über die Pforte des Marienkrankenhauses unter der Tel.: 02921 391-0 weitere Information finden Sie hier... Pastoralverbundsbüro: Bürozeiten: Mo – Fr 9 – 12 Uhr (für Besucherverkehr geschlossen) Tel.: 02921 67 106 – 60, Fax: 0 2921 67 106 – 67, E-Mail: kontakt@pr-soest.de weitere Information finden Sie hier... Die lokalen Pfarrbüros sind während der bekannten Bürozeiten für Sie telefonisch oder per Email erreichbar. Seelsorger / Pastorales Team: Die Kontaktdaten finden Sie hier...

Bad Sassendorf.Ostinghausen.Bettinghausen. Aufgrund der umfangreichen Renovierungsarbeiten in St. Bonifatius haben im Kurort seit dem Beginn der Pandemie keine Gottesdienste in der Pfarrkirche mehr stattgefunden. Dem Engagement des Pfarrgemeinderates ist es allerdings zu verdanken, dass bereits open air-Messen gefeiert wurden, die auf große Resonanzen in der Bevölkerung stießen. Deshalb haben Pastoralteam und Gremien gemeinsam Überlegungen angestellt, inwieweit dieses Angebot fortgeführt werden kann.

Am 13. / 20. / 27. September wird deshalb das sonntägliche Hochamt um 10.30h am Gradierwerk angeboten. Bei schlechter Witterung wird dieser Gottesdienst in die St. Christophoruskirche Ostinghausen verlegt.

Ab dem 10. September wird regelmäßig am Donnerstagabend im Bonifatiushaus (Saal) um 18h die Eucharistie gefeiert (dann keine Messe in Ostinghausen!).

Ebenfalls dürfen sich die Gemeindemitglieder ab dem 11. September wieder über Gottesdienste in St. Antonius Bettinghausen freuen. Um 18h sind dann wieder wöchentlich (jeden Freitag) die KirchbesucherInnen eingeladen.

Das Pastoralteam dankt allen, die sich in der Pfarrei um eine würdige Gestaltung der liturgischen Angebote bemühen. Eine kompakte Ansicht der Änderungen kann auf der Homepage der Gemeinde eingesehen werden (www.heilige-familie-badsassendorf.de). Zudem wird in der nächsten Ausgabe der Pfarrnachrichten darüber informiert. Diese erscheint am 6. September.

Der täglicher Impuls unserer Seelsorger

Gedanken zum Durchhalten, Aufatmen, Hoffnung behalten

#Blick auf…!

Online Spende für die Pfarrei "Heilige Familie Bad Sassendorf"

Link zu Spendenseite...

Aus der Pfarrgemeinde

Orange Flyer informieren über Päckchenaktion 2020

Bad Sassendorf.Ostinghausen. Die ersten Geschenke sind schon eingetroffen, der Pfarrgemeinderat der Heiligen Familie hofft nun auf viele NachahmerInnen… Wie im Advent 2019 lädt das Gremium wieder Gemeindemitglieder und Gäste ein, die Soester Tafel zu bedenken. Von dort gehen die Pakete an Bedürftige weiter. Orangefarbige Flyer liegen in den Kirchen aus und informieren über den Inhalt der kleinen Pakete. Am 5. und 6. Dezember werden dazu jeweils in den Messen Akzente zum Thema gesetzt. Die Eucharistiefeiern finden am Samstag um 18h in Ostinghausen statt sowie am Sonntag um 10.30h in der Schützenhalle im Kernort.

Aufgrund der derzeit geringen Plätze in der Kirche gibt es das Angebot, die Päckchen auch zuvor abzugeben. Ab dem 1. Dezember können sie in den Turm der Christophorus-kirche in Ostinghausen hinterlegt werden, ab dem gleichen Termin werden sie ebenfalls im Pfarrbüro Bad Sassendorf (Öffnungszeiten: Di + Do 16:00 bis 17:30 h / Mi + Fr 10:00 bis 11:00 h) entgegengenommen. Das Büro befindet sich an der Wilhelmstraße 21.

Als kleiner Anreiz…: Die ersten Besucher, die etwas für die Tafel abgeben, erhalten eine kleine Überraschung. Im Namen der Beschenkten sagt bereits heute der Pfarrgemeinderat allen, die sich beteiligen, herzlichen Dank.

 

Weitere Informationen finden Sie hier...

Impulse statt Unterricht

Bad Sassendorf.Ostinghausen. Aufgrund der Pandemie sind derzeit keine externen Personen in der Sälzerschule zugelassen. Somit entfällt der Seelsorgeunterricht der Pfarrei Heilige Familie bis zu den Weihnachtsferien. Damit sich die 25 Mädchen und Jungen, die die aktuelle Erstkommuniongruppe in Bad Sassendorf bilden, dennoch mit Fragen und Themen des Glaubens auseinandersetzen können, werden am Ende der Weggottesdienste kleinere Aufgaben ausgeteilt, die Zuhause – gerne auch gemeinsam mit der ganzen Familie – gelöst werden dürfen. Das Treffen in der Kirche kann nach wie vor stattfinden. Die nächsten Termine sind der 9. & der 16. November – um 16.30h bzw. 18h. Die Gruppenaufteilung ist den Eltern bekannt. Zudem gibt es am Sonntagnachmittag – 15.11. – noch ein freiwilliges Angebot: Zu einer Kinderandacht sind die „Kokis“ – mit jeweils einem Elternteil um 17h in die Christophoruskirche eingeladen.

Wochenende in Hardehausen bietet spielerischen Zugang zum Glauben

Bad Sassendorf.Ostinghausen. Seit einigen Jahren fahren interessierte Kommunionfamilien für ein paar Tage in den Kreis Höxter… In der Landvolkshochschule Hardehausen wird stets Anfang des Jahres ein abwechslungsreiches Wochenende angeboten. Spiel & Spaß gehören genauso dazu wie eine Menge Wissenswertes über den Glauben. Die Familien erhalten kreative Angebote, feiern gemeinsam Gottesdienst und lernen eine Menge über Jesus. Das Pastoralteam empfiehlt eine rasche Anmeldung, da die Plätze schnell belegt sind. Interessierte finden den Flyer hier!

Weitere Informationen...

Lob – Bitte – Dank…

Kommunionkinder dachten übers Beten nach

Ostinghausen. Darf man Gott alles sagen? Das Schöne, das Traurige, das, was mich ärgert, das, was mich freut? Ja – das war die eindeutige Antwort im dritten Weggottesdienst, in dem die Kinder sich mit dem Thema Beten beschäftigten. Dabei lernten sie verschiedene Gebetshaltungen kennen, tauschten sich aber auch über die Inhalte aus – also das, was man Gott anvertrauen darf. Ein wichtiger Akzent war dabei der Gedanke: Als Christ bin ich nicht allein, sondern sollte meinen Blick auch auf andere richten. Arme, Flüchtlinge, Obdachlose, Kranke… - An sie wurde in den Fürbitten gedacht. So konnte am Ende des Weggottesdienstes Werbung für die Päckchenaktion des PGRs ausgeteilt werden, in der man auch den Focus auf Bedürftige lenkt…

Weiter lesen ...

Bericht über die Firmung

Bericht aus dem Soester Anzeiger ...

Kirchenrenovierung

In St. Bonifatius beginnt in diesen Tagen die Kirchenrenovierung.

Den ausführlichen Pressebericht finden Sie hier: [hier zum Pressebericht in Soester Anzeiger]

Gruppen und Vereine

Adventsgruß für die Ministrantenschar

Ostinghausen. „Achtung Advent! – So ist ein Begleiter durch die Vorweihnachtszeit überschrieben, der sich vor allem an junge Christen wendet. Herausgegeben hat das Heftchen das Erzbistum Paderborn. Für die Messdienerinnen in der Pfarrei Heilige Familie wurden 50 Exemplare bestellt. Sie liegen in der Sakristei von St. Christophorus und können nach dem Dienen mitgenommen werden. Impulse – biblische Gedanken – moderne Gebete…: All die Texte stimmen auf die Weihnachtszeit ein. Für weitere Interessierte liegen Exemplare in den Schriftenständen von St. Antonius Bettinghausen und Ostinghausen aus.

Erinnert seien die MinistrantInnen auch nochmals an den Kinotag. Der Anmeldeschluss hierfür ist der 1. Dezember.

Kirchenkino der Messdienerinnen und Messdiener geht in die zweite Runde

Ostinghausen. Am 11.12. 2020 lädt die Leiterrunde alle Kinder, die den Altardienst in der Pfarrei Heilige Familie übernehmen, wieder in die Christophoruskirche ein. Kürzlich haben die Familien eine Mail mit den genauen Uhrzeiten zugestellt bekommen. Im Vergleich zum Angebot im Sommer gibt es dieses Mal nämlich zwei Vorführungen, die altersgemäß abgestimmt sind. Bis zum 1. Dezember sollten alle angemeldet sein unter felicitas.hecker@pr-soest.de. Ein wichtiger Hinweis: Bitte Decken und warme Kleidung mitbringen, da derzeit die Kirchen schlecht geheizt sind. Seit Anfang November hat sich zudem die Leiterrunde der Gemeinde vergrößert, einige Firmlinge sind neu zum Team dazu gestoßen. Das Pastoralteam dankt den Jugendlichen und jungen Erwachsenen für ihr Engagement für die Ministrantenschar.

Einladung...

Kolpingsfamilie in der Presse

Quelle: Soester Anzeiger

Schuh-Sammelaktion unter dem Motto "Mein Schuh tut gut!"

Das Kolpingwerk Deutschland führt die fünfte bundesweite Schuh-Sammelaktion unter dem Motto "Mein Schuh tut gut!" zugunsten des Aufbaus des Stiftungskapitals der Internationalen Adolph-Kolping-Stiftung durch. Auch die Kolpingsfamilie Ostinghausen beteiligt sich wieder daran. Am Freitag, 22. Januar 2021 können von 15 bis 17 Uhr noch zum alltäglichen Tragen geeignete saubere Schuhe (paarweise verbunden!!!) am Bonifatiushaus in Bad Sassendorf, Wilhelmstraße 21 und am Pfarrheim Ostinghausen, Hauptstr. 12 A abgegeben werden. Motorradstiefel, Inlineskater oder Schlittschuhe werden nicht angenommen. Bisher sind bei den vier gelaufenen bundesweiten Schuhaktionen 834.104 Paar Schuhe gesammelt worden mit einem Erlös für die Adolph-Kolping-Stiftung von 228.000 €. Wie wurden die Schuhe bisher verwertet? Etwa 90 % konnten noch mal getragen werden, ca. 3 % gingen in Secondhandläden, 27 % in den Export in Schwellenländer und 70 % in Entwicklungsländer.

Am gleichen Tag sammelt die Kolpingsfamilie auch alte Brillen für die Aktion "Brillen weltweit" in Koblenz. Wenn in der St. Bonifatius-Kirche in Bad Sassendorf wieder Hl. Messen stattfinden, dann wird in der Kirche auch wieder ein Karton für die Brillen bereitstehen. Ab Januar 2021 können Brillen auch in St. Christophorus in Ostinghausen in einem Karton abgelegt werden.

Absage der Frühschicht der katholischen Frauengemeinschaften

Bad Sassendorf. Im Jahresprogramm der kfd ist in den letzten Jahren in den sogenannten geprägten Zeiten – gemeint sind damit die Advents- und Fastenzeit – jeweils eine Frühschicht angekündigt worden, um in den Wochen vor Weihnachten bzw. Ostern einen besonderen Akzent zu setzen.

Allerdings muss im Advent (ähnlich wie im Frühjahr) dieses Angebot auch für den November abgesagt werden. Geplant war das morgendliche Treffen am 28. November im Bonifatiushaus. Derzeit sollen jedoch die Begegnungen in den Pfarrheimen auf ein Minimum reduziert werden, so dass dieser Termin leider entfallen muss.

Kolpinggedenktag

Aufgrund der Pandemiebestimmungen kann die Kolpingsfamilie Ostinghausen den Kolpinggedenktag am 05.12. nicht so durchführen wie angedacht war. Der Vortrag und das Kaffeetrinken müssen ausfallen. Um 18.00 Uhr findet aber in der St. Christophorus-Kirche die hl. Messe, die kolpingmäßig gestaltet wird, statt. Im Anschluss an die Messe findet in der Kirche die Jubilarehrung und die Aufnahme von Neumitgliedern statt.

Lydia „besucht“ Ostinghauser Frauengemeinschaft

 

Ostinghausen. Viele kfd-Frauen kennen und tragen das Purpurkreuz. Doch woher stammt dieses Zeichen? Dahinter verbirgt sich die Geschichte einer frühen Christin: Lydia stammt aus dem direkten Umfeld des Apostels Paulus. Sie gilt es kennenzulernen in einem Wortgottesdienst am 27. November um 17h in der Christophoruskirche. Dazu sind die kfd-Mitglieder herzlich eingeladen!

Glocken läuten wieder zum Donnerstagsgebet

Soest.Möhnesee.Bad Sassendorf. Auch im November versammeln sich wieder Christinnen und Christen zum gemeinsamen Gebet in der Heilig-Kreuz-Kirche am Paradieser Weg, Soest. Ihr Anliegen ist es, für mehr (Geschlechter)Gerechtigkeit in der katholischen Kirche ein Zeichen zu setzen. Aus den Reihen der Kfd: Andrea Steinhoff (2. von links), Mechthild Wohter (3. von links) und Ursula Tenhaken-Schmidt (4. von links) und des Pastoralteams: Felicitas Hecker (links) und Martina Neuhaus (rechts) hat sich dazu im Spätsommer ein Vorbereitungsteam gebildet, dass im Zweiwochen-Rhythmus einlädt. Zum Wortgottesdienst, der jeweils um 18.30h beginnt, sind alle Interessierten eingeladen. Im Vorfeld finden sich dazu weitere Informationen unter: https://www.gebet-am-donnerstag.ch bzw. auf der der katholischen Kirchengemeinden Soests (www.pr-soest.de). Die Termine im November sind der 5.11. und der 19.11.!

Sonstiges

Absage Novemberprojekt 2020 „Vom Tod und vom Leben“

Flyer "Vom Tod und Leben"...

Unter den gegebenen Umständen kann leider unser Novemberprojekt „vom Tod und vom Leben“ mit seinen Einzelveranstaltungen nicht stattfinden. Wir bleiben am Thema dran und werden unter veränderten Bedingungen ansprechbar sein. Zeitnahe Informationen folgen. Bitte beachten Sie dazu auch die Mitteilungen auf unserer Homepage und in der Presse.

Das nächste Donnerstagsgebet in Heilig Kreuz

Soest. Die Situation der katholischen Kirche beschäftigt viele, darunter auch zahlreiche gläubige Christinnen und Christen. Eine offene – glaubwürdige – gerechte Lehre, diese Blickrichtung beschäftigt die Mitglieder spätestens seit Beginn des sogenannten Synodalen Weges. Neben Sitzungen, Diskussionen und Foren möchten Gläubige ihre Anliegen aber auch ins Gebet bringen. Das sogenannte Donnerstagsgebet geht zurück auf die Initiative von Schweizer Klosterfrauen und hat sich mittlerweile über Österreich, Luxemburg und Deutschland ausgebreitet.

Weiter ...

Faden im Pastoralen Prozess wieder aufgenommen

Mit einem Treffen am 6. Oktober von Pastoralverbundsrat, Steuerungsgruppe und Pastoralteam im Patroklus-Haus wurde der Faden in den Überlegungen zum Pastoralen Prozess im Pastoralen Raum Soest wieder aufgenommen. Nach der Unterbrechung durch die Corona-Situation und den dadurch bedingten Ausfall von bereits geplanten Veranstaltungen im Sommerhalbjahr 2020 war es nötig geworden, neue Schritte zu entwickeln, den Austausch über die Themen der kirchlichen Entwicklung unter den aktuellen Rahmenbedingungen zu ermöglichen.

Weiter ...

Kirche mit Feuer geht in die nächste Saison

Soest. Albertus Magnus Soest – das steht seit einigen Jahren auch immer für besondere Gottesdienste. In der Kirche mit Feuer werden stets etwas ungewöhnlichere Akzente gesetzt, unterschiedliche Musikgruppen sorgen für entsprechendes Flair. In diesem Jahr wird es eine outdoor-Saison sein.

Beginn ist am 24. Oktober um 18.30h. Dann dreht sich alles um das Thema Liebe. Der Zelebrant Ludger Eilebrecht, die Leiterrunde, die Musiker von JAU sowie das ganze Team der Kirche mit Feuer laden herzlich ein. Die weiteren Termine entnehmen Sie hier. Demnächst finden Sie auch Flyer und Plakate an den gewohnten Stellen.

Informationsflyer ...