Der täglicher Impuls unserer Seelsorger

Gedanken zum Durchhalten, Aufatmen, Hoffnung behalten: #Geschmack des Friedens für die Welt...

Wir senden wir jeden Tag eine Liveübertragung einer Hl. Messe aus St. Patroklus in Soest.

Klicken Sie hier geht es zur Hl. Messe auf youtube.com...

Die Sendetermine finden Sie nachstehend; Die Hl. Messen werden gefeiert: Jeden Sonntag um 11 Uhr, ferner an jeden Werktag um 18 Uhr, und Samstags um 9 Uhr.

Die Übertragung der Messen findet live um der angegebenen Zeit.

Seit dem letzten Wochenende (30.05.2020) sind die Besucher von Gottesdiensten zur Rückverfolgbarkeit namentlich zu erfassen. Ab dem Wochenende müssen daher Name, Adresse und Telefonnummer, mehr Daten sind nicht erforderlich, erfasst und für vier Wochen aufbewahrt werden. Hierzu müssen die Gottesdienstbesucher einen entsprechenden Vordruck ausfüllen und in das entsprechende Körbchen am Kircheneingang werfen. Diesen Vordruck finden Sie in den Kirchen sowie auf hier auf der Homepage zum Vorabausfüllen. Laut Vorschrift des Landes Nordrhein-Westfalen sind „die Daten vor dem Zugriff Unbefugter zu sichern und nach Ablauf von vier Wochen vollständig zu vernichten.“

Registrierformular finden Sie [hier...]

Online Spende für die Pfarrei "Heilige Familie Bad Sassendorf"

Link zu Spendenseite...

Aus der Pfarrgemeinde

Ordnungsdienst in neu renovierter Kirche

Bad Sassendorf. Am 2. Mai konnte in Bad Sassendorf die St. Bonifatiuskirche neu eröffnet werden. Ende April des vergangenen Jahres – also mitten im ersten Lockdown – begannen die Handwerker mit ihrer Arbeit. Nach über einem Jahr geschah nun der Wiedereinzug mit Propst Dietmar Röttger und Pastor Reinhold Frickenstein in einer Festmesse, mitgestaltet von VertreterInnen des Kirchenvorstandes und des Pfarrgemeinderates. Geplant ist es, dass ab jetzt wieder regelmäßige Gottesdienste – donnerstags, 18h und sonntags, 10.30h – gefeiert werden. Aktuelle Änderungen können den Pfarrnachrichten entnommen werden, die in allen drei Gotteshäusern der katholischen Pfarrei Heilige Familie ausliegen und zum Download unter www.heilige-familie-badsassendorf.de bereitstehen.

Weiter lesen ...

Pfarrgemeinderat sucht MitstreiterInnen

Bad Sassendorf. Am 16. Mai kommt das Team der Kirche am See zum Auswärtsspiel in die Pfarrei Heilige Familie… An der Saline (bei schlechter Witterung in der Bonifatiuskirche) wird die Messe um 11:00h gefeiert. Vorbereitet wurde sie von einem Ausschuss des Pfarrgemeinderates. Alle Interessierten dürfen sich diesen Termin schon mal im Kalender notieren!

Ende März wurden bereits die Vertreterinnen und Vertreter der Gremien, Verbände und Vereine der Pfarrei zur Mitwirkung per Mail eingeladen. Erinnert sei noch einmal an die Rückmeldung bei der Gemeindereferentin (felicitas.hecker@pr-soest.de bzw. 02921 / 53614). Es wäre schön, wenn bei der Messe verschiedene Ehrenamtliche sich einbringen, die ein buntes Abbild der Gemeinde widerspiegeln. So dürfen sich bei dem Aufruf Kinder, Jugendliche, Männer und Frauen angesprochen fühlen.

Kommunionkinder fanden Platz unter Marias Mantel

Bad Sassendorf. Der erste Weggottesdienst der diesjährigen Kommunionkinder in der neu renovierten St. Bonifatiuskirche wurde als Maiandacht gefeiert. Im Mittelpunkt der Gedanken stand die Idee der Schutzmantel-madonna, die mit Hilfe von Bibelfiguren nachgestellt wurde. Dabei lernten die Jungen und Mädchen, dass sie mit all ihren Freuden und Sorgen zur Mutter Jesu kommen können. Das Ave Maria wurde mit Gesten einstudiert. Ein Ausmalbild für Zuhause rundete die Thematik ab.

Weiter lesen...

Ökumenisches Zeichen zeigt die tiefe Verbundenheit der Konfessionen im Kurort

Bad Sassendorf. Der gemeinsame Weltgebetstag für Frauen und in diesem Jahr erstmalig auch für die Kinder, konfessionsübergreifende Schulgottesdienste, die Bibelwochen… Aufgezählt sind hier noch längst nicht alle Veranstaltungen, die zeigen, dass es ein langjähriges gutes Miteinander zwischen den beiden benachbarten Kirchtürmen der evangelischen und katholischen Pfarrei gibt. Ein besonderes Zeichen für die Verbundenheit konnten die Gläubigen in der Vergangenheit stets im Rahmen der Osternacht in St. Bonifatius sehen. Einem Vertreter der evangelischen Gemeinde wurde vom Zelebranten dann immer das Osterlicht mit guten Wünschen für alle Kirchenmitglieder überreicht.

Weiter lesen ...

Abschlussgottesdienst in der Schützenhalle

Bad Sassendorf. Gut 40 Gemeindemitglieder und Gäste folgten am vergangenen Sonntag der letzten Einladung in die Schützenhalle: Seit Herbst vergangenen Jahres genossen die katholischen KirchbesucherInnen zwei Mal im Monat die Gastfreundschaft der heimischen Schützen, um in ihrem Saal das sonntägliche Hochamt zu begehen. Im Mai – so der aktuelle Stand der Planungen – soll der Wiedereinzug in die Bonifatiuskirche erfolgen. Das Pastoralteam nutzt die Gelegenheit, nochmals verschiedene Worte des Dankes auszusprechen: Zunächst mal an die hiesigen Schützen, die die Räumlichkeiten zur Verfügung stellten und stets hilfsbereit parat standen, dann an den Pfarrgemeinderat und die vielen weiteren OrdnerInnen, die für den reibungslosen Ablauf in Coronazeiten sorgten. Für die Kirchenmitglieder, die im Kurort zuhause sind, war es eine große Bereicherung, dass während der Phase der Renovierungsarbeiten an der Wilhelmstraße dennoch vor Ort Messen gefeiert werden konnten.

PGR Heilige Familie nimmt Stellung

Ostinghausen. Am vergangenen Wochenende hat das Pastoralteam – also die katholischen Seelsorgerinnen und Seelsorger im Bereich Soest / Möhnesee / Bad Sassendorf – einen Brief an die Gläubigen verfasst und sich darin zur aktuellen Situation der Kirche geäußert.

Inhaltlich ging es dabei um die drei Themen Missbrauch und sexualisierte Gewalt im kirchlichen Rahmen, um die Rolle der Frau im Blick auf die Weihe und die Geschlechtergerechtigkeit im Allgemeinen sowie um die römische Verlautbarung zum Thema Segnung von homosexuellen Paaren.

Weiter lesen...

Brief des Pastoralteams an die Gemeinden

Im Hinblick auf die aktuellen Fragen in der Katholischen Kirche wendet sich das Pastoralteam des Pastoralen Raumes Soest an die Menschen in den Gemeinden. Das Team möchte damit den Menschen helfen, ihren Glauben in der Kirche zu leben und Perspektive im Umgang mit aktuellen Fragen geben.

Brief des Pastoralteams ...

Gruppen und Vereine

Leiterrunde bildet den Nachwuchs aus

Ostinghausen. Für junge Christen ist der Ablauf der Messe eine ganz schön komplizierte Geschichte, spannend wird es dann, wenn sie sich selbst in die Feier aktiv einbringen können. Dankenswerterweise haben sich vier ehrenamtliche Leiterinnen der Pfarrei Heilige Familie bereit erklärt, die Viertklässler – also die Mädchen und Jungen, die im Oktober zum ersten Mal die Heilige Kommunion empfangen haben – ab jetzt auszubilden. Dazu sind regelmäßige Treffen in der Christophoruskirche angesetzt. Schritt für Schritt lernen die „Neuen“ dabei, welche Aufgaben sie übernehmen und wo sie die Priester mit ihrem Altardienst unterstützen können. Somit sind die Messdiener eine Bereicherung in jedem Gottesdienst.

So freut sich das Pastoralteam darüber, dass auch aus dem letzten Kommunionjahrgang wieder neue Ministranten zur Gruppe hinzustoßen werden. Die Ausbildung beginnt am heutigen Samstag – 17. April – um 10.30h in der Pfarrkirche Ostinghausen.

Weiter lesen...

Messdiener gestalten Kreuzweg für Jugendliche

Ostinghausen. Wie kann man heutigen Jugendlichen den schwersten Weg Jesu verständlich erklären? Diese Frage stand am Anfang des ersten Treffens einiger MessdienerleiterInnen zu Beginn der Fastenzeit. Mit tatkräftiger Unterstützung von Theresa Tusch, Eva Mittrup und Nils Becker wurden Texte überlegt und mit kurzen Filmsequenzen bzw. Fotos unterlegt. Jugendgemäß ist das Ganze über QR-Codes abrufbar. Der vorgegebene Weg führt durch den Ort Ostinghausen und die Woeste. Insgesamt gibt es sieben Stationen, die unter besondere Schlagwörter gestellt wurden (z.B. verhöhnt, gefesselt, verlassen).

Weiter lesen...

Kfd gedenkt Sophie Scholl

Ostinghausen. Eine beeindruckende junge Frau steht am 30. Mai im Focus der Frauengemeinschaften der Pfarrei Heilige Familie. Um 17h wollen sie sich in St. Christophorus versammeln, um an die Frau zu erinnern, die 2021 ihren 100. Geburtstag hätte feiern können. Der Name Sophie Scholl ist untrennbar verbunden mit der Gruppe „Weiße Rose“, deren Mitglieder den Mut hatten, sich gegen das NS-Regime zur Wehr zu setzen. Ihr Mut kostete die Geschwister Scholl und weitere Freunde ihr Leben. Zu der Andacht sind die Mitglieder der kfd St. Christophorus und St. Bonifatius herzlich eingeladen, aber selbstverständlich auch alle, die der tapferen jungen Studentin gedenken wollen

Sonstiges

Ein Netz das trägt - So erreichen Sie uns

 
Sollten Sie Hilfe und Unterstützung benötigen, sind wir für Sie da! Notrufe: Den Priester vom Dienst (PvD) für die Notfallseelsorge erreichen Sie rund um die Uhr über die Pforte des Marienkrankenhauses unter der Tel.: 02921 391-0 weitere Information finden Sie hier...
Pastoralverbundsbüro: Bürozeiten: Mo – Fr 9 – 12 Uhr (für Besucherverkehr geschlossen) Tel.: 02921 67 106 – 60, Fax: 0 2921 67 106 – 67, E-Mail: kontakt@pr-soest.de
weitere Information finden Sie hier...
Die lokalen Pfarrbüros sind während der bekannten Bürozeiten für Sie telefonisch oder per Email erreichbar.
Seelsorger / Pastorales Team: Die Kontaktdaten finden Sie hier...

Kirchenschiff stach in (den Möhne)See – ein Bericht über die Saisoneröffnung der Kirche am See

 Körbecke. Die 10. Saison wurde am ersten Maiwochenende eröffnet. Und direkt zum Startpunkt – der aufgrund der Corona-Situation in der Pfarrkirche St. Pankratius gesetzt, aber gleichzeitig live gestreamt wurde – konnte Pastor Ludger Eilebrecht einen besonderen Gast willkommen heißen. Aus Paderborn war Nadine Mersch gekommen. Sie ist nicht nur Vorsitzende des Diözesankomitees, sondern gleichzeitig nimmt sie am Synodalen Weg teil. Als Mitglied des Forums Leben in gelingenden Beziehungen – Liebe leben in Sexualität und Partnerschaft konnte sie deshalb als „Augenzeugin“ aktuell und hautnah berichten.

Weiter lesen ...

Bleibt in mir… aber bleibt lebendig!

Dieser Leitspruch steht über der Messe, mit der am 2. Mai um 11:00h die neue Saison der Kirche am See eröffnet wird. Das Tagesevangelium führt uns in die Welt des Winzers, der bei seiner Arbeit zwischen „wachsen lassen“ und „beschneiden“ immer wieder neu entscheiden muss. Ist es nicht so auch in der Kirche, die oft zwischen Tradition und Moderne austarieren muss? Gemeinsam schaut der Vorbereitungskreis dazu auf den Synodalen Weg. Gewonnen werden konnte als Gast Frau Nadine Mersch, Mitglied im Diözesankomitee Paderborn und Teilnehmerin am Synodalen Weg. Sie wird aus erster Hand berichten können. Gefeiert wird der Gottesdienst unter der alten Eiche oder in St. Pankratius Körbecke (bei schlechter Witterung).

Save the date…

Am 29. April wird jedes Jahr der Tag der Diakonin begangen. Das Datum fällt zusammen mit dem Gedenktag der Heiligen Katharina von Siena, über die es in einem Gebet heißt: „Gott, du Quelle unserer Kraft. Du hast uns in Katharina eine Frau geschenkt, die ihre Talente für Kirche und Welt einsetzte und dabei Kritik und Widerstand nicht scheute. Sie war eine leidenschaftliche Christin, die sich nicht entmutigen ließ. Du warst die Quelle ihrer Kraft.“ (in Anlehnung an das Katharinagebet der Katholischen Frauenbewegung Österreich)

Auch im Pastoralen Raum Soest soll es an diesem Tag zwei Veranstaltungen geben. Herzlich laden wir an dem genannten Datum – 29. April – um 18.30h in die Heilig Kreuz Kirche am Paradieser Weg / Soest und St. Antonius Günne ein.

Schließung des Pfarrbüros

Ab dem 16.12. 2020 sind bis auf Weiteres die Pfarrbüros im Pastoralen Raum für den Publikumsverkehr geschlossen.

Bitte nutzen Sie den Weg der Email oder des Telefons.

Tel. 02921/55150
Fax 02921/53794
e-Mail heilige-familie@pr-soest.de

Wir bitten um Ihr Verständnis!!!

In dieser Woche gibt es das nächste Donnerstagsgebet

Soest. Am 15. April läuten wieder um 18.30h die Glocken am Paradieser Weg. Sie laden zur Teilnahme am Donnerstagsgebet ein, das auf Gerechtigkeit und Reform in der katholischen Kirche hinzielt. Offen ist der Wortgottesdienst für alle Interessierten – Männer und Frauen, denen die Thematik ein Herzensanliegen ist. Auf der Seite www.gebet-am-donnerstag.ch finden sich nähere Informationen u.a. auch über den Ursprung in der Schweiz. Gleichzeitig weist der Vorbereitungskreis – er besteht aus Frauen der kfd-Gemeinschaften und des Pastoralteams – bereits heute auf den 29. April hin. An dem Datum gedenkt die Kirche der Heiligen Katharina von Siena, darauf fällt auch der Tag der Diakonin. Dazu soll es ebenfalls Gottesdienste im Pastoralen Raum Soest geben. Zur gleichen Uhrzeit (18.30h) gilt dann ein herzliches Willkommen sowohl in Heilig Kreuz Soest als auch in St. Antonius Günne.

Pilgerfahrt der Heiligen Familie Bad Sassendorf

Busreise vom 13. bis 19 September 2021 nach Frankenland

Auch im Jahr 2021, unserem zweijährigen Rhythmus folgend, bieten wir wieder eine Pilger-
fahrt für alle Interessierten an. Unter den Bedingungen der Pandemie haben wir uns aller-
dings entschlossen, in Deutschland zu bleiben und das geschichtsträchtige Frankenland ins
Visier zu nehmen.

Informationsflyer ...