Aus der Pfarrgemeinde

Jüngerschaft als Thema eines Glaubensabend

Bad Sassendorf. Jüngerschaft damals – Jüngerschaft heute… Diesem Gedanken geht der letzte Glaubensabend in der diesjährigen Fastenzeit nach. Mit Martina Neuhaus, Pastor Ludger Eilebecht, Pastor Uwe van Raay und Felicitas Hecker laden Vertreterinnen aus dem Team der Hauptamtlichen, die gemeinsam für die Seelsorge in den katholischen Gemeinden in Soest – Möhnesee – Bad Sassendorf zuständig sind, in das Bonifatiushaus an der Wilhelmstraße ein. Am heutigen Dienstag beginnt dieser Abend mit dem Angebot zu Besinnung und Austausch um 19.30h. Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

72h-Aktion vom 23. – 26. Mai 2019

Bad Sassendorf. Gemeinschaft, Spaß, Glaube…Diese Schlagwörter sind vermutlich nicht ausreichend, um das zu beschreiben, was man bei der 72h-Aktion alles erleben kann. Aber diese drei Schlagwörter können die Kinder und Jugendlichen erleben, die sich hier einbringen. Gemeinsam mit Soestern soll es im Mai darum gehen, mit Aktionen unter dem Motto „We are the world“ die Welt ein wenig besser zu gestalten. Gesucht werden Kinder und Jugendliche (ab dem Alter der Erstkommunion), die Spaß an Handwerk haben, die gerne auf der Bühne stehen, die technisches Know-how mitbringen, die neugierig auf andere Kulturen sind oder die sich für die Umwelt einsetzen wollen… Für jeden und auch jede Altersgruppe ist sicherlich etwas dabei. Natürlich dürfen auch Kinder und Jugendliche mitmachen, die nicht zur Pfarrei Heilige Familie gehören. Anmeldeschluss im Pfarrbüro an der Wilhelmstraße ist der 6. Mai. Das Anmeldeformular findet ihr hier zum Download. Ein gelber Flyer liegt zudem mit weiteren Infos in der Kirche aus.

Anmeldung und weitere Informationen ...

 

Kinderkirche erinnert an das letzte Abendmahl

Ostinghausen. „Jesus lädt uns alle ein!“ – Ein schöner Gedanke, der damals im Abendmahlssaal von Jerusalem für den Jüngerkreis Wirklichkeit wurde. Doch diese Einladung gilt auch heute immer noch. Das Team der Kinderkirche der Pfarrei Heilige Familie heißt unter diesem Leitmotiv alle herzlich am Gründonnerstag (18. April) um 18h in St. Christophorus zusammen. Neben dem Blick auf die biblische Szene soll gemeinsam erspürt werden, was für uns selbst diese Geschichte bedeuten kann.

Besonderer Ausflug nach Stromberg

Bad Sassendorf.Ostinghausen. Die Karwoche ist für den Christen eine besondere Zeit im Kirchenjahr. Das Abendmahl – der Kreuzweg – die Auferstehung sind zentrale Glaubensgeschehnisse. Somit sind die Tage vor Ostern auch für die Kommunionkinder sehr wichtig und intensiv. Wie in den letzten Jahren wird es für sie verschiedene Angebote geben, um sich auf das Osterfest vorzubereiten. Am 17. April sind sie eingeladen, sich auf den Weg nach Stromberg zu machen. Dort folgen sie den Kreuzwegstationen, die durch Ort und Feldflur führen. Um 14.30h ist der Treffpunkt am Pfarrheim Ostinghausen, um sich in Fahrgemeinschaften auf den Weg zu machen.

Mehr ...

KREUZertragen

Ostinghausen. Ein jeder von uns hat ein mehr oder weniger großes Päckchen oder Kreuz zu tragen;
kennt Situationen in denen er Angst und Sorge verspürt. Jesus hat am Ölberg aus Angst vor dem Kreuz Blut geschwitzt. Ihm sind unsere menschlichen Ängste nicht fremd.
Herzliche Einladung zur Ölbergstunde am Donnerstag, den 18. April um 21.30 Uhr in St. Christophorus Ostinghausen.

 

Bunte Bänder symbolisieren das fröhliche Hosianna

Bad Sassendorf. Hosianna – Der Jubelruf der Jerusalemer Bürger ist Vorbild für die Palmsonntagsprozessionen, die jedes Jahr 8 Tage vor Osten in den Gemeinden stattfinden. Zur Vorbereitung dieses besonderen Ereignisses trafen sich nun wieder die Kommunionfamilien im Bonifatiushaus. Die 25 Mädchen und Jungen banden die Palmstöcke und auch die Apostelkränze – mit tatkräftiger Unterstützung der Eltern und der kfd. Ebenfalls entstanden kleine Sträuße, die vor den Sonntagsmessen am 14. April an die weiteren Kirchbesucher ausgeteilt werden. Die Mädchen und Jungen freuen sich dann über eine kleine Spende.

 

Mehr ...

Gruppen und Vereine

Vortrag von Antonius Bahlmann zum Thema "Über den Wolken und trotzdem bodenständig"

Die Kolpingsfamilien Ostinghausen und Bad Sassendorf hatten zu einem gemeinsamen Vortragsabend mit Ex-Bürgermeister Antonius Bahlmann, Bad Sassendorf zum Thema "Über den Wolken und trotzdem bodenständig" eingeladen. Antonius Bahlmann berichtete anhand von Bildern aus seiner Zeit als Starfighterpilot bei der Bundeswehr.

Weiter ...

Kreuzweggebet führte kfd ins Sauerland

Ostinghausen.Bad Sassendorf. Zu einem außergewöhnlichen Kreuzweg hatten die beiden Frauengemeinschaften der Pfarrei Heilige Familie ihre Mitglieder Mitte April eingeladen. Ziel war in dieser Fastenzeit die Gemeinde Lürbke, ein Ortsteil von Menden. Gestartet wurde an der Hubertuskapelle des kleinen Dorfes, an der Ingrid Bremke von der kfd Ostinghausen knapp 20 Teilnehmerinnen begrüßen könnte. Durch die Straßen, über ein kleines Flüsschen und ins Grüne führte der Weg nun die Gruppe, die betend des Leidens Christi gedachte.

Weiter ...

Fröhliches Werkeln erfüllte Räume im Bonifatiushaus

Bad Sassendorf. Wieder einmal öffnete das Bonifatiushaus Anfang Dezember seine Türen für einen kreativen Tag. Die Messdienerleiterrunde hatte sich wie schon so oft im Vorfeld viele Gedanken gemacht, was sie zum Ostinghauser Weihnachtsmarkt in diesem Jahr beitragen kann.

Weiter ...

Sonstiges

Gemeinsamer Weg durch die Fastenzeit

Soest.Möhnesee.Bad Sassendorf. Mit Aschermittwoch beginnt jedes Jahr der Österliche Bußzeit. Die sich anschließenden sieben Wochen laden dazu ein, sich auf das Fest der Auferstehung gut vorzubereiten. Erstmalig ist aus diesem Anlass eine gemeinsame Broschüre erschienen, die Angebote für die Gläubigen des gesamten Pastoralen Raumes Soest bereithält. Die Palette der Veranstaltungen reicht von Exerzitien (in unterschiedlicher Form) über Glaubensabende und spirituelle Wanderungen bis hin zu besonderen Gottesdiensten.

Mehr ...

Die Broschüre  „Aufbruch – Sein.Leben.Gehen“ ...

Relitag für Jugendliche in Albertus-Magnus

"Glauben du mußt!", dieser Satz von Meister Yoda aus den Star Wars Filmen ist das Motto des "Relitages" für Jugendliche ab 14 Jahren des Pastoralen Raumes. Pater Cornelius und Gem.ref. Andreas Krüger haben für Palmsonntag, 14. April (14-17h) ein interessantes Programm zusammengestellt. "Heute glaubt doch keiner mehr!" - "Was ist eigentlich glauben?" und "Was kann man denn heute noch glauben?" sind Fragen, mit denen sich die Teilnehmer beschäftigen werden. Die Antwort Darth Vaders in Star Wars ist eindeutig: "Ich finde ihren Mangel an Glauben beklagenswert!". Ort des Relitages ist das Gemeindehaus Albertus Magnus (Im Talbrock / Soest). Nach der Veranstaltung sind alle Teilnehmerinnen zum Kreuzweg (vorbereitet vom JuGo-Team) auf den Kirchturm eingeladen.

Pilgereise nach Zypern

Die Pfarrei Heilige Familie Bad Sassendorf – im Pastoralen Raum Soest – bietet vom 28.9.-5.10.2019 wieder eine Pilgerreise an und freut sich erstmals auch auf Teilnehmer aus den Gemeinden des neu entstehenden großen Raumes, in den wir ab 2019 eintreten.

Auf den Spuren der Apostel Paulus und Barnabas wollen wir die Insel Zypern aufsuchen. Wir werden dabei der Götterwelt Griechenlands ebenso begegnen, auf die die Apostel zunächst trafen, wie auch die christliche Entwicklung auf Zypern erkunden und – auf der immer noch geteilten Insel – auch mit der islamischen Kultur in Kontakt kommen. Die Begegnung mit der Orthodoxie steht ebenso auf dem Programm wie die Natur der Insel.

Die geistliche Begleitung wird Pfr. Uwe van Raay übernehmen.

Herzliche Einladung, im Herbst 2019 dabei zu sein!

Flyer mit Informationen ...

 

Glocken läuten auch 2019 für besondere Gottesdienste

Bad Sassendorf.Ostinghausen. Vesper, Kinderkirche, Taizegebet, Familienmesse: Eine große liturgische Vielfalt zeichnet das Angebot in den Kirchen der Pfarrei Heilige Familie aus. Diese verschiedenen Gottesdienste soll es auch im kommenden Jahr für die Gemeindemitglieder geben. Mittlerweile ist ein rosafarbener Terminkalender dafür angelegt worden, der in den Kirchen für Interessierte ausliegt. Zu beachten ist, dass manche Daten noch unter Vorbehalt stehen.

Weitere Informationen ...

 

ImPuls der Zeit

Liebe Musiker und Textbegeisterte!

Als ein Projekt im sog. neuen großen pastoralen Raum haben wir im vergangenen Jahr "ImPuls der Zeit" gestartet. Manche von euch waren dabei, andere hatten Interesse, konnten aber nicht teilnehmen. Allen Mitwirkenden und auch den Zuhörern haben diese Stunden große Freude bereitet! Deshalb soll es in diesem Jahr weitergehen!

Im Anhang findet ihr nun konkrete Infos - wir freuen uns auf eure rege Beteiligung!

Für das Orgateam,

Annette Haumer (PGR St. Albertus-Magnus)

Mehr Informationen ...