Wir senden wir jeden Tag eine Liveübertragung einer Hl. Messe aus St. Patroklus in Soest.

Klicken Sie hier geht es zur Hl. Messe auf youtube.com...

Die Sendetermine finden Sie nachstehend; Die Hl. Messen werden gefeiert: Jeden Sonntag um 11 Uhr, ferner an jeden Werktag um 18 Uhr, und Samstags um 9 Uhr.

Die Übertragung der Messen findet live um der angegebenen Zeit.

Online Spende für die Pfarrei "Heilige Familie Bad Sassendorf"

Link zur Spendenseite ...

Aus der Pfarrgemeinde

Kinder schenkten Jesus ihr Herz

Ostinghausen. Zum Tag der Ewigen Anbetung versammelten sich jetzt einige (Kommunion)Kinder rund um den Altar von St. Christophorus. Viele sahen dabei zum ersten Mal eine Monstranz – das kirchliche Zeigegefäß, welches das Heilige Brot ausstellt. Unter dem Leitwort „Jesus schenkt ein fröhliches Herz“ hörten sie noch einmal einen wohlvertrauten Text: Die Zachäusgeschichte stand im Mittelpunkt, also jene Erzählung, die sie bereits seit einigen Wochen auf dem Weg zum Weißen Sonntag begleitet.

Weiter lesen ...

Einladung zum Kreuzeschmieden für den aktuellen Kommunionjahrgang

Bad Sassendorf. Wer will fleißige Handwerker sehen, der muss zu uns Kindern gehen… Diesen Liedanfang setzen nun die Drittklässler aus der Pfarrei Heilige Familie um. Denn auch in diesem Jahr wird Anfang März die Goldschmiedin wieder ins Bonifatiushaus kommen, unter ihrer fachkundigen Anleitung entstehen in einem zweistündigen Kurs kleine Silberkreuze, die dann stolz zur Erstkommunion getragen werden können. Teilnehmen dürfen daran alle Mädchen und Jungen, die sich in diesen Wochen auf den Weißen Sonntag vorbereiten, da es sich um ein freiwilliges Angebot handelt, ist eine Anmeldung bis Mitte Februar vonnöten.

Weiterlesen und Download der Anmeldung ...

Abendmahlsgeschichte wurde in der Kommunionstunde lebendig

Bad Sassendorf. In jeder Messe erinnern sich die Gläubigen an eine der wichtigsten Geschichten aus der Bibel: Den Abend, als Jesus mit seinen Jüngern zu Tisch saß. Diese Erzählung stand jetzt auch im Mittelpunkt des letzten Gruppentreffens, das Mitte Januar wieder liebevoll von den begleitenden Müttern vorbereitet worden war.

Weiter lesen ...

Besuch der Hungertuch-Ausstellung in Lippstadt

Bad Sassendorf. In der Fastenzeit wird der Altar meist abgeräumt, d.h. es finden sich in den katholischen Kirchen keine schönen Blumen, keine dekorativen Elemente sind zu sehen. Schlichtheit ist liturgisch geboten. Dafür halten in vielen Kirchen aber neue Impressionen Einzug: Die sogenannten Hungertücher, eine Tradition – ursprünglich aus dem Mittelalter stammend – wurde dabei vom katholischen Hilfswerk Misereor im 20. Jahrhundert wieder aufgegriffen.

Weiter lesen und Download des Flyers ...

Ewige Anbetung in St. Christophorus

Ostinghausen. Am 27. Januar ist in Ostinghausen der Tag der Ewigen Anbetung. Die Gläubigen der Gemeinde reihen sich somit in die Gebetskette ein, die sich von Ort zu Ort durch unser Erzbistum zieht und uns an die paulinische Aufforderung erinnert: Betet ohne Unterlass! (1 Thess 5, 17). Beginnen wollen wir um 16:30 Uhr mit einer Betstunde für Kinder – insbesondere sind die Mädchen und Jungen eingeladen, die sich auf den Weißen Sonntag vorbereiten. Thema der kleinen Andacht ist: Jesus schenkt ein fröhliches Herz…

Weiter lesen ...

Sternsinger 2022

In diesem Jahr können die Sternsinger leider schon zum zweiten Mal nicht von Tür zu Tür ziehen. Wir hatten gehofft, dass es 2022 wieder möglich wäre, doch dem ist nicht so. Die Aktion Dreikönigssingen fällt aber nicht aus! Kinder helfen Kindern und bringen dadurch Segen in die Welt.

Wie dies unter den aktuellen Rahmenbedingungen in unseren Gemeinden geschieht, entnehmen Sie bitte unserem Faltblatt.

Unterstützen Sie diese wichtige Aktion ideell und finanziell und damit die Kinder in den Projekten sowie die in unseren Gemeinden engagierten Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen!

Weitere Informationen und Spendenmöglichkeiten ...

Austausch über die Sakramente

Soest. Sieben Sakramente kennt die katholische Kirche. Gefeiert werden sie an den Wendepunkten des menschlichen Lebens. Am 31. Januar (19:00 Uhr im Pfarrheim St. Bruno / Soest) sind Interessierte eingeladen, darüber ins Gespräch zu kommen.

Welchen Stellenwert haben die heiligen Zeichen? Wie kann die Vorbereitung darauf gelingen – auch in Zukunft mit immer weniger werdendem Personal?

Weiter lesen und Download des Einladungsflyers ...

 

Donnerstagsgebet schaut auf den Anfang des Lukasevangeliums

Soest. Nach der Weihnachtspause wird das Donnerstagsgebet in Heilig Kreuz fortgeführt. Am 20. Januar sind dazu wieder interessierte Gläubige in der katholischen Kirche am Paradieser Weg willkommen, um für Gerechtigkeit und Solidarität zu beten (18.30h).

Im Anschluss findet der Abend „Gesamtkirchliche Entwicklung“ statt – ab 19h im benachbarten Pfarrheim. Dieser Abend ist Teil des Themenparcours im Pastoralen Raum Soest – Möhnesee – Bad Sassendorf, bei dem aktuelle pastorale Themen erörtert und (neu) angedacht werden. Auch zu dieser Veranstaltung gilt eine herzliche Einladung.

Kindergartenkinder stellten sich zum Jahresbeginn unter Gottes Segen

Ostinghausen. Ein neues Jahr beginnen ist wie eine große Reise antreten: Man weiß nicht, was einen erwartet, ob es gefällt, welche Menschen man auf dem Weg trifft. Diesen Vergleich zog jetzt eine „Maus“ in einer Andacht, in der die Kindergartenkinder von St. Christophorus in der Pfarrkirche begrüßt wurden.

Weiter lesen ...

Gruppen und Vereine

Leiterrunde setzt sich auch im neuen Jahr für die Kinder ein

Bad Sassendorf. „Möge Segen dich begleiten“ – Diesen (Kerzen)Spruch erhielten die Leiterinnen und Leiter der Pfarrei Heilige Familie am Ende eines intensiven Thementages, an dem die Jahresplanung für die Ministrantenschar im Mittelpunkt stand. Bevor es in medias res ging, sammelte sich die Gruppe zunächst im Altarraum von St. Bonifatius, um gemäß dem oben genannten Motto mit Gottes Segen die Arbeit zu starten. Im Anschluss wurden dann die Ideen der Jugendlichen und jungen Erwachsenen gesammelt und aufs Papier bzw. Plakat gebracht. Chronologisch geordnet füllte sich dann peu a peu der Messdiener-Kalender 2022 mit vielen abwechslungsreichen Vorhaben ganz unterschiedlicher Couleur:

Weiter lesen ...

Silvesterreise 2021/2022

Die Kolpingsfamilien Ostinghausen und Herzfeld unternahmen mit 28 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den Kreisen Soest, Warendorf und Gütersloh eine sechstägige Silvesterreise zum Hotel "Heidejäger" in Mulmshorn (Vorort von Rotenburg/Wümme). Die Reise wurde von Wilfried Oelker geleitet. Viele Ausflüge und Besonderheiten standen auf dem Programm. So ging es auf der Hinfahrt zum Museumsdorf nach Cloppenburg. Des weiteren standen Ausflüge nach Bremen, Bremerhaven, Worpswede und Schneverdingen (Planwagenfahrt) an. Das Hotel selbst bot eine Fackelwanderung mit Glühweinverkostung an. Am Rückreisetag wurde noch Celle angefahren bevor es dann wieder zu den Heimatorten ging. Die Teilnehmer waren sich einig, dass es auch in diesem Jahr wieder eine Silvesterreise geben sollte. Sie wird dann vom 28.12.2022-02.01.2023 im gleichen Hotel, aber mit anderen Programmpunkten, stattfinden. Das Foto zeigt die Teilnehmer vor dem Schloss in Celle.

Leiterrunde der Pfarrei Heilige Familie

Bad Sassendorf. Im Bonifatiushaus kommen die Leiterinnen und Leiter unserer Messdienerschar am 22. Januar zusammen. Beginn des Treffens ist um 11:30 Uhr, nach dem Üben mit den Neuen. Inhaltlich geht es vor allem um die Planung des Jahres 2022. Welche Aktionen stehen in den nächsten Monaten an? Welche Wünsche gibt es von den LeiterInnen? Zur Vorbereitung des Tages wird um Anmeldung gebeten bei der Gemeindereferentin unter felicitas.hecker@pr-soest.de (bis zum 17. Januar). Eine kleine Tagesordnung ist allen bereits zugeschickt worden. Nach dem thematischen Austausch soll ein gemütlicher Teil folgen. Die Hauptamtlichen danken den Jugendlichen und jungen Erwachsenen für den engagierten Einsatz für die MinistrantInnen von St. Antonius, St. Bonifatius und St. Christophorus.

Sonstiges

Ein Netz das trägt - So erreichen Sie uns

 
Sollten Sie Hilfe und Unterstützung benötigen, sind wir für Sie da! Notrufe: Den Priester vom Dienst (PvD) für die Notfallseelsorge erreichen Sie rund um die Uhr über die Pforte des Marienkrankenhauses unter der Tel.: 02921 391-0 weitere Information finden Sie hier...
Pastoralverbundsbüro: Bürozeiten: Mo – Fr 9 – 12 Uhr (für Besucherverkehr geschlossen) Tel.: 02921 67 106 – 60, Fax: 0 2921 67 106 – 67, E-Mail: kontakt@pr-soest.de
weitere Information finden Sie hier...
Die lokalen Pfarrbüros sind während der bekannten Bürozeiten für Sie telefonisch oder per Email erreichbar.
Seelsorger / Pastorales Team: Die Kontaktdaten finden Sie hier...

Prävention im Pastoralen Raum

„Augen auf: hinsehen und schützen“, so lautet der Kerngedanke der Missbrauchsprävention im Erzbistum Paderborn. Missbrauch ist ein Thema, das Teil von Kirche ist. Für viele in der öffentlichen Wahrnehmung ist Kirche nahezu darauf reduziert. Doch die Menschen unserer Gemeinden wissen, dass Kirche mehr ist als das. Kirche ist Gemeinschaft, Glaubenserfahrungen teilen, eine Gottesbeziehung leben und vieles mehr. Deshalb wollen wir uns im Pastoralen Raum Soest mit vereinten Kräften der Prävention von Missbrauch annehmen.

Weitere lesen...

LichtZeit

15 Minuten an der Krippe im Patroklidom immer montags bis donnerstags um 17:00 Uhr in den ersten drei Adventswochen!

Bereits zum dritten Mal startet, in ökumenischer Verbundenheit, in diesem Jahr die LichtZeit im Advent. Nachdem im vergangenen Jahr ein Onlineformat gewählt wurde, laden Pastorin Leona Holler und Gemeindereferentin Martina Neuhaus in diesem Jahr wieder zur LichtZeit in Präsenz in den  Patroklidom ein. Unterstützt werden Sie dabei von unterschiedlichen Musikerinnen und Musikern, die vertraute Adventslieder und anderen musikalische Stücke zum Klingen bringen.

Weitere lesen...

Fruchtbarer Austausch zwischen Christen beider Konfessionen

Im katholischen Gotteshaus entdeckten die interessierten ZuhörerInnen zahlreiche Details im Bild „Das Mahl“ – ein Ausschnitt aus dem berühmten Hungertuch von Sieger Köder. In seiner Darstellung des Abendmahles sind alle willkommen – Frauen und Männer, verschiedene Nationalitäten, Glückliche und Kranke und eben auch jeder einzelne, der das Bild betrachtet. Mit diesem Symbol einer idealen Gemeinschaft in der Mitte entstand eine lebhafte Diskussion, welche ökumenischen Projekte noch weiter lokal verfolgt werden können.

Weiter lesen ...

Christen beider Konfessionen zum Austausch eingeladen

Möhnesee.Soest.Bad Sassendorf. „Die Zeiten, in denen man sich argwöhnisch gegenüberstand, die sind längst Vergangenheit! Gott sei Dank…“ – Darin war sich das Team „Ökumene“, das sich im November im Pfarrhaus Völlinghausen getroffen hatte, sofort einig. Aber wo können wir das gute Miteinander noch intensivieren? Der Kreis aus Haupt- und Ehrenamtlichen beider Kirchen lädt in diesem Sinne zum Austausch-Abend am 30. November ein.

Weitere lesen...

Donnerstagsgebet und Maria 2.0 setzen Akzente für eine zukunftsorientierte Kirche

Soest. Im Anschluss an das nächste Donnerstagsgebet – am 18.11.2021 um 18:30 Uhr in Heilig Kreuz (Paradieser Weg) – trifft sich wiederum die Gruppe Maria 2.0 (ab 19:15 Uhr). Zu beiden Terminen laden die Initiatorinnen, die sich für eine zukunftsorientierte, geschlechtergerechte Kirche einsetzen, herzlich ein. Auch neue Mitglieder sind jeweils herzlich willkommen!

Themen-Parcours zu Zukunftsfragen des kirchlichen Lebens

Seit zwei Jahren sind wir in den katholischen Gemeinden im Bereich Bad Sassendorf, Möhnesee und Soest unterwegs, Überlegungen für die Gestalt des kirchlichen Lebens anzustellen. Dieser Pastorale Prozess, der in einer Pastoralvereinbarung mit Leitgedanken für unser Handeln münden soll, war durch Corona streckenweise ziemlich holprig.

Weitere lesen...

Romfahrt 2022

Im kommenden Jahr wird sich eine Gruppe von Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus verschiedenen Gemeinden unseres Pastoralen Raumes auf eine spannende Reise nach Rom aufmachen.

Ziel dieser Fahrt ist es die jungen Menschen miteinander in Kontakt zu bringen, Austausch und Vernetzung zu ermöglichen und unvergessliche Erfahrungen in der "ewigen Stadt" und mit dem Glauben zu bereiten.

Begleitet wird die Jugendfahrt "Rom 2022" von Vikar Michael Stiehler, der diese mit einem Team von jungen Erwachsenen vorbereitet.

Weitere lesen...